19.05.2020 22:30 |

In Radenthein

Sattelschlepper „verlor“ unterwegs seinen Anhänger

Ein 61-jähriger Lenker eines Sattelschleppers „verlor“ am Dienstag während der Fahrt durch Radenthein seinen voll beladenen Anhänger. Dadurch wurde die Fahrbahn so stark beschädigt, dass die Straße vorübergehend nur einspurig befahrbar war. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

Am Donnerstagvormittag war ein 61-jähriger Mann aus Feldkirchen mit seinem Sattelkraftfahrzeug auf der B 88 von Radenthein in Richtung Bad Kleinkirchheim unterwegs. Während der Fahrt löste sich plötzlich - vermutlich aufgrund eines technischen Gebrechens - der mit Schotter voll beladene Sattelanhänger in Radenthein.
Dieser kam in der Fahrbahnmitte der ansteigenden Bundesstraße zum Stillstand und beschädigte dadurch den Asphalt schwer.

Wegen der umfangreichen Bergungsarbeiten war die B 88 bis zum Nachmittag nur einspurig befahrbar. Verletzt wurde zum Glück niemand. 
Im Einsatz stand unter anderem die FF St. Peter. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.