19.05.2020 16:00 |

Öffnung am 29.5

Besucheranzahl in Salzburgs Freibädern begrenzt

Bald ist es wieder soweit: Am 29. Mai dürfen die Freibäder der Stadt Salzburg ihre Pforten öffnen. Im heurigen Badesommer gelten einige Zusatzregeln, wie eine maximale Besucheranzahl und Mindestabstände auf der Wiese.

Eine Verordnung der Bundesregierung zu den Baderegeln ist zwar noch ausständig, die Stadt Salzburg plant den Badesommer aber trotzdem auf Basis der bisherigen Empfehlungen aus dem Gesundheitsministerium.

Auch im Becken gilt Mindestabstand

Abstand halten und Maske tragen ist auch in den Freibädern heuer das Gebot der Stunde. Ob beim Buffet, auf der Liegewiese, an der Kasse oder in den Becken, ein bis zwei Meter Abstand müssen zwischen den Besuchern eingehalten werden. Wichtig sei auch die Eigenverantwortung, wie der Leiter der städtischen Betriebe bei einer Pressekonferenz am Dienstag betonte. Gleichzeitig kontrollieren die Bademeister, ob sich die Gäste an die Corona-Regeln halten.

In allen Bädern maximale Besucheranzahl

Auf den Liegewiesen und in allen Becken der Freibäder gilt ab Saisonbeginn eine Höchstgrenze an Besuchern. Im Schnitt sind pro Person 10 Quadratmeter vorgesehen. Konkret bedeutet das für das Leopoldskroner Bad eine Gästeanzahl von 2500 Menschen, im Volksgarten 750, im AYA-Bad 550 und am Lieferinger Badesee sind bis zu 3000 Personen erlaubt. Die Gäste können ab nächster Woche auf der Homepage der Stadt Salzburg informieren, ob das Bad bereits voll ist.

Auch die Freibad-Saisonkarten wird es heuer nicht geben. Stattdessen wolle man gute Preise bei den Zehner- und 25er-Blöcken anbietet, meint Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ).

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.