15.05.2020 12:01 |

Besser geht‘s nicht

Matt Damons märchenhafte Quarantäne in Irland

Der US-Schauspieler Matt Damon war für Dreharbeiten in Irland, als die Corona-Pandemie das Land zum Lockdown zwang und der Star sich plötzlich mit seiner Frau Luciana Barroso und den drei jüngeren Töchtern in dem verschlafenen Nest Dalkey in Selbst-Quarantäne wiederfand. Besser hätte er es nicht treffen können. Er sagt, es sei märchenhaft schön dort.

„Es fühlt sich an wie im Märchen“, erzählte der Schauspieler dem irischen Lokalradiosender „Spin 1038“ in einem Video-Interview. „Es ist einer der schönsten Plätze, die ich je gesehen habe“, schwärmte er.

Wald und Ozean
Als alles begann, habe man ihm gesagt, er müsse während des Lockdowns innerhalb von zwei Kilometern seines Hauses bleiben. Der Star und seine Familie stellten dann fest: „Innerhalb zweier Kilometer von hier sind Bäume, Wald und Ozean. Ich kann mir keinen besseren Ort vorstellen, an dem du lieber sein willst, wenn du einen Zwei-Kilometer-Radius hast.“

Der 49-Jährige hat sogar Freunde in der Stadt. Sein Kumpel Bono hat dort ein Haus und Sängerin Enya wohnt gleich um die Ecke. Der Schauspieler hat sich mittlerweile auch mit dem Barrista des örtlichen Coffeeshops sowie mit der Buchhändlerin angefreundet. Dalkey ist eine Stadt im County Dún Laoghaire-Rathdown an der Ostküste Irlands, südöstlich von Dublin.

Tochter in New York hatte Covid-19
Der „Jason Bourne“-Star plant, Irland Ende Mai mit seiner Frau Luciana und den Töchtern Isabella (13), Gia (11) und Stella (9) zu verlassen. Er will mit ihnen zu seiner Stieftochter Alexia nach New York zu fliegen, um diese dort abzuholen. Die 21-jährige Studentin war an Covid-19 erkrankt. „Wir kehren nach Los Angeles zurück und Alexia kommt mit uns, sodass wir alle zusammen sein können und herausfinden können, was wir jetzt machen. Es ist so eine Vorhölle, in der wir gerade sind.“

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.