15.05.2020 11:30 |

„Krone“-Ombudsfrau

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Wert von Reisegutschein erhöht
Vergangenen Dezember verbrachten Erwin M. und seine Frau einen Strandurlaub in Ägypten. Doch statt sich zu erholen, musste sich das Wiener Ehepaar ärgern. „Die Hotelanlage war nicht fertiggestellt, das Angebot nur eingeschränkt nutzbar“, schrieb Herr M. Nach einer Beschwerde vor Ort und einer Kontaktaufnahme mit dem Reiseveranstalter nach dem Urlaub bot man den Lesern einen Gutschein als Entschädigung. Dessen Wert war Familie M. jedoch zu gering, also bat sie uns um Hilfe. Auf das Ersuchen der Ombudsfrau hin hat Reiseveranstalter ETI den Fall neuerlich überprüft und den Wert des Reisegutscheins erhöht.

Telekom-Vertrag vorzeitig gekündigt
Einen Vertrag für TV und Internet bei einem Telekom-Anbieter hatte Andrea B. aus Wien im Jänner abgeschlossen. Dabei sei ihr zugesichert worden, dass sie die gleichen TV-Sender wie bei ihrem früheren Anbieter haben werde. „Weil das nicht der Fall war, wollte ich den Vertrag wieder kündigen, was das Unternehmen jedoch ablehnte“, schilderte die Wienerin der Ombudsfrau enttäuscht. A1 zeigte sich auf Anfrage jedoch sehr kundenfreundlich und stornierte nun den Vertrag.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol