15.05.2020 07:30 |

Lokale geöffnet

Ein Stück zurück zum alten Gastro-Glück

Lange haben die Gastronomen darauf hingefiebert. Heute heißt es endlich: Aufgesperrt ist! Ideenreichtum, Reduktion von Ressourcen und Essen zum Mitnehmen sollen bei der Öffnung der Gastronomie helfen. 

Das Ende der Krise ist die Überwindung der Angst. Auf Seiten des Gastes ist es eine Gratwanderung zwischen Genuss und lästigen Vorschriften, den Gastronomen fehlen trotz Vorfreude ob der Beschäftigung oft Perspektiven und Rücklagen.

Stephan Gassner war Stunden vor der Gastro-Öffnung die Ruhe in Person und trimmte den Rasen des Gastgartens im Schlosswirt zu Anif. Die Tische verteilen sich großzügiger, die Speisekarte ist leicht dezimiert. „Wir sind mit weniger Mitarbeitern unterwegs, deswegen ist die Karte angepasst. Es freut uns aber, dass Gäste trotz Absage der Pfingstfestspiele einfach aus kulinarischen Gründen kommen.“

Auch im Landgasthof Reitsamerhof in Werfen hält man alle Vorgaben präzise ein. Thomas Gschwandtner gestaltet den Gastraum luftiger, hat die Terrasse erweitert und konzentriert sich auf einen „eleganten Mittelweg, damit es gemütlich bleibt.“ Wo schon Clint Eastwood, Tobias Moretti und Peter Weck schmausten, nehmen heute 30 statt 55 Gäste Platz. Unter der Woche erwartet der Chef ein lauwarmes Geschäft, an Sonntagen gibt es Wirtshaus-Schmankerl auch zum Mitnehmen.

Die Quadratur des Kreises
Herbert Hamoser von der Baumbar in Kaprun startet nach einem Umbau um sechs Millionen Euro mit gemischten Gefühlen in die Saison: „Sonst sperr ma Ende Mai zu, jetzt sperren wir Mitte Mai auf. 25 Restaurants streiten sich nun um 3000 Einwohner.“ Wirtschaftlich gesehen ein Minusgeschäft, deswegen sind Restaurant und Chill Out Lounge aktuell nur Freitag bis Sonntag geöffnet. Neben Gästen wären auch dringend Infos zur Nachtgastronomie für etwas Gewissheit nötig.

Im Augustiner Bräustübl übt sich Direktor Rainer Herbe derweil in Gelassenheit. „Ein Drittel der Gäste unterzubringen, ist geschäftsmindernd, aber wir freuen uns, dass wir aufsperren können.“

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.