11.05.2020 09:31 |

Riesenhit auf Facebook

Josef Hader: „De wissen daun ois über uns, ois“

Josef Hader ist vermutlich einer der genialsten Kabarettisten Österreichs. Kaum einem gelingt es so gut, die größeren und kleineren Verrücktheiten unserer Seele in Worte zu fassen. Seit Beginn der Corona-Krise läuft der 58-jährige Schauspieler zur Hochform auf und unterhält seine Fans auf Facebook mit kleinen, aktuellen, inmitten der großen Pandemie entstandenen Video-Kabarett-Stücken. Sein jüngster Beitrag, „Die große Verschwörung“, ist am Wochenende zum Hit auf Facebook geworden. 

Und wer das Video nicht auf Facebook gesehen hat, dem wurde es auf Twitter ans Herz gelegt. „4 Minuten durchgehend gelacht. Josef Hader teilt in der Rolle eines Hybrid aus Reichsbürger, Verschwörungstheoretikers, Coronaskeptikers seine Gedanken mit. Spot on!“

„Verdammt viele Zufälle“
In dem Video tritt Josef Hader mit Tarnmusterkappe und US-Südstaaten-T-Shirt als großer Skeptiker auf, der „hinter die Fassade“ schaut und sich nichts einreden lässt. Er nimmt damit Verschwörungstheorien im Internet aufs Korn. 

Vor einem Regal angefüllt mit Red-Bull-Dosen fragt er mit bedeutungsschwangerer Stimme: „Warum passen die Mannerschnitten immer genau in die Verpackung? Was gibt es da für Absprachen, von denen wir nichts wissen? Und andere Frage: Warum fährt mir die U-Bahn genau in dem Moment davon, wenn ich‘s eilig habe?“ Und natürlich: „Warum fliegen die Flugzeuge immer genau so hoch, dass‘d nicht siehst, ob die Erde eine Kugel ist?“ Dies seien „verdammt viele Zufälle, oder?“ 

In der Corona-Krise sei er viel im Internet unterwegs und habe recherchiert. „Halten Sie sich fest“, warnt er, „nahezu alle hundert Jahre wird bei uns die Bevölkerung komplett ausgetauscht. Vollkommen andere Leut. Und wir schauen da zu.“

„Donn wissen die olles von uns“
Für besonderes Amüsement sorgt der Schauspieler, der mit dem Video auch Werbung für seinen Player macht, auf dem er seine Filme gratis zeigt, mit dem Schlusssager: „... und bitte essen S' kane Chips dazua..., wenn die amoi im Körper san, wissen die olles von uns ...“

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.