09.05.2020 21:49 |

Gaudenzi hofft weiter

Tour-Chef: Abbruch der ganzen Saison „wäre unklug“

ATP-Tour-Chef Andrea Gaudenzi will den Ausfall der kompletten internationalen Tennis-Turniersaison nicht voreilig ausrufen. „Es wäre unklug, das jetzt schon zu tun. Niemand weiß, was passieren wird, wir wollen einen optimistischen Ansatz behalten“, sagte Gaudenzi. Es gebe einige Optionen wie Geisterspiele, ein wichtiger Faktor seien auch Reisebeschränkungen, so der Italiener.

Zuletzt hatten unter anderem Dominic Thiem und Rafael Nadal Zweifel angemeldet, ob angesichts des weltweit grassierenden Corona-Virus heuer überhaupt noch Turniere stattfinden können.

Aktuell sind wegen der Corona-Krise seit Mitte März alle Herrenturniere bis Mitte Juli abgesagt, wie es danach weitergeht, ist unklar. Als Vorlaufzeit für folgende Turniere sind sechs bis acht Wochen vorgesehen. Dementsprechend ist der 15. Mai die Deadline für Turniere im Juli bzw. um den 1. Juni soll über die Events im August entschieden werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.