09.05.2020 13:46 |

„Alle eingerostet“

Ricciardo erwartet bei Formel-1-Neustart „Chaos“

Daniel Ricciardo erwartet für den im Juli in Spielberg geplanten Formel 1-Auftakt aufgrund der langen Pause „eine Art von Chaos, hoffentlich in kontrollierter Weise“! Der Renault-Pilot geht davon aus, dass alle eingerostet sein werden, und viel Aufregung, Adrenalin und Eifer im Spiel sein dürften, wie er der BBC sagte.

„Also werden wir einige mutige Überholmanöver, einige falsch berechnete sehen.“

Ricciardo hat seinen Boliden wegen der Coronavirus-Zwangspause seit den Testfahrten Ende Februar in Barcelona nicht mehr gesteuert.

Die Rennsaison hat nach der kurzfristigen Absage des Auftakts Mitte März in Australien noch nicht begonnen.

Der Neustart soll am 5. Juli im steirischen Spielberg erfolgen, ein zweites Rennen ebendort am 12. Juli in Szene gehen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.