10.05.2020 15:36 |

In der Krise:

LBL-Chef will Unterstützung

Die aktuelle Corona-Krise hat die Gemeinden finanziell und als Arbeitgeber hart getroffen. LBL-Chef Kölly fordert jetzt mehr Finanzhilfe.

Mehr Unterstützung von Land und Bund in der Corona-Krise fordert LBL-Chef und Bürgermeister von Deutschkreutz, Manfred Kölly. „Die Gemeinden sind die wichtigsten Arbeitgeber im Burgenland. Aber wir können unsere Beschäftigten nicht zur Kurzarbeit anmelden. Dadurch gehen Arbeitsplätze verloren“, kritisiert der Politiker. Er würde sich wie viele Amtskollegen wünschen, dass diese Maßnahme auch für Bedienstete von Gemeinden möglich wäre. „In allen möglichen Bereichen wird Geld in die Hand genommen, um Menschen und Wirtschaft zu unterstützen, aber auf uns wurde offenbar völlig vergessen“, so Kölly.

Denn wenn etwa Bäder geschlossen oder nur eingeschränkten Betrieb fahren müssen, brauche es logischerweise auch weniger Personal. Gleichzeitig kritisiert der Ex-Abgeordnete, dass der Landtag unnötige Kosten verursache: „Wie man in der Krise gesehen hat, kommt man auch mit weniger Mandataren aus. Ich spreche mich schon seit Jahren dafür aus, diese Einrichtung standardmäßig zu verkleinern. Das würde Geld sparen.“

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 24°
starke Regenschauer
11° / 22°
einzelne Regenschauer
12° / 23°
Gewitter
11° / 22°
Gewitter
11° / 23°
Gewitter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.