Experten warnen

Corona-Krise macht vielen Menschen große Sorgen

Vorherrschend ist in der Corona-Krise die Unklarheit, wie es weitergehen wird, und das Gefühl, fremdbestimmt zu sein. Das löst bei vielen Landsleuten Ängste aus, die zu Depressionen führen können - auch bei Kindern. 

Sonja Huemer, klinische Psychologin für Kinder und Erwachsene aus Alkoven, rät dazu, Klarheit und Struktur in den Tagesablauf zu bringen und alte und neue Rituale zu pflegen, denn das gibt Sicherheit: „Eltern sollten außerdem darauf achten, Kinder nicht nur zu maßregeln, sondern in diesen Zeiten besonders viel zu loben. Das gilt übrigens auch unter den Erwachsenen. Bedanken Sie sich regelmäßig, wenn Ihnen der Partner den Alltag erleichtert, etwa das Essen kocht.“

Natur und Sonnenstrahlen
Auf gesunde Ernährung sei auch besonders zu achten, da der Körper in Stresszeiten mehr Magnesium, Vitamin C, Eisen oder Zink verbraucht als sonst. Bewegung an der frischen Luft, Aufenthalte in der Natur und Sonnenstrahlen sorgen für Ausgeglichenheit: „Im Gegenzug sollte man vermeiden, zu viele negative Filme oder Nachrichten zu konsumieren, vor allem am Abend. Das Gehirn speichert so etwas und beschert einem nächtens innere Unruhe.“

Corona-Thema aussparen
Und obwohl es wichtig sei, das Gespräch zu suchen, wenn man sich schlecht fühle, solle man bewusst das Thema Corona auch mal ausklammern, um ein wenig Normalität zurückzugewinnen. Hilfe bei Profis zu suchen, sei keine Schande: „Manchmal braucht man eine neutrale Person.“

Jasmin Gaderer

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.