Coronavirus in OÖ:

Ein richtiges Herzensprojekt bis nach Krise

Sebastian Merten aus Freistadt in OÖ kauft für Menschen mit Risiko Lebensmittel ein und baute ein Netzwerk für Nachbarschaftshilfe auf.

„Es ist für mich längst ein Herzensprojekt geworden“, sagt Sebastian Merten. Der Gymnasiast aus Freistadt und zwei Schulkameraden machten sich gleich zu Beginn der Corona-Krise schlau, wer in ihrer Nachbarschaft zur Risikogruppe zählt: „Wir gehen seither für diese Leute einkaufen“, sagt Merten.

Helfende Nachbarn im Bezirk
Und: Er baute fast über Nacht ein Netzwerk von 200 Freiwilligen auf, eine bunte Schar. „Von der Pflegekraft bis zum Automechaniker“, sagt er. Sie alle gehen seit Wochen für andere einkaufen. Merten sitzt meistens nur mehr am Telefon, nimmt Bestellungen auf und vermittelt die Nachbarschaftshilfe.

Gutes Gefühl
Die Telefonate sind mit der Dauer der Krise immer ausführlicher geworden: „Gerade die Menschen, denen wir helfen, fühlen sich einsam, wir reden halt dann über alles“, erzählt Merten. Nachsatz: „Es ist für mich ein gutes Gefühl, für andere da zu sein.“ Sein „Herzensprojekt“ will er bis nach der Krise fortsetzen.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol