Rettungseinsatz

Wanderer geriet am Großen Pyhrgas in Bergnot

Zu ambitioniert war ein Ungar (42) aus St. Florian bei Linz bei seiner Wanderung auf den Großen Pyhrgas. Als ihn die der Mut verließ, musste er von der Bergrettung ins Tal geleitet werden

Der Bergsteiger ging am Sonntag um 8.30 Uhr früh von der Bosruckhütte Richtung Großer Pyhrgas los, traute sich dann aber auf 1950 Meter Höhe im Hofersteig nicht mehr weiter. Er schlug um 12.30 Uhr Alarm. Die Bergrettung Spital am Pyhrn stieg auf und geleitet ihn ins Tal.

Markanter Gipfel
Der Große Pyhrgas gilt als markanter Berg in den Ennstaler Alpen zwischen Oberösterreich und der Steiermark. Mit 2244 Metern ist er der höchste Gipfel der Holler Mauern.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.