03.05.2020 16:08 |

Unverletzt

Alkolenker landete mit Auto in Lieser-Nebenarm

Da hatte ein Alkolenker aus Krems aber Glück. Der Mann kam kurz vor vier Uhr früh auf der Katschbergstraße (B 99) von der Fahrbahn ab und landete in einem Nebenarm der Lieser. Der Kremser blieb unverletzt und konnte selbst Hilfe herbeirufen. Die Freiwillige Feuerwehr Eisentratten führte die Sicherungsarbeiten durch.

„Der Lenker konnte selbst aus dem Fahrzeug steigen und per Handy die Einsatzkräfte alarmieren. Wir waren mit 21 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz“, berichtet Feuerwehrkommandant Heinrich Egger. Der Lenker aus Krems blieb bei dem Unfall unverletzt. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst geborgen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol