29.04.2020 09:50 |

Kräuterwissen

Energie aus der Natur

Das Kinesiologen-Paar Guntram und Birgit Reisch aus dem Laternsertal bedient sich aus dem alten Naturwissen und komponiert daraus „Energie & Kraft Essenzen Sprays“.

Besonders in Zeiten wie diesen kann etwas zusätzliche Unterstützung nicht schaden. Mit den Energie & Kraft Essenzen mit heimischer Pflanzenenergie sollen herausfordernde Lebensumstände besser zu meistern sein. Guntram und Birgit Reisch haben einen derartigen Spray selbst vor einigen Jahren auf einer Schulung kennengelernt: „Das Sprühen schafft eine gute Energie im Raum und kann auch die Konzentration fördern.“ Daraufhin hat Birgit eine Ausbildung begonnen und sich im eigenen Garten mit rund 80 Kräutern vertraut gemacht. „Es braucht Zeit, um die richtigen Komponenten für individuelle Bedürfnisse zusammenzustellen. Und an der Duftmischung haben wir auch herumgetüftelt“, berichtet sie.

Die Palette der Sprays ist groß. Themen wie Loslassen, Reinigung oder Schutz sind sehr gefragt. Auch für einen guten Schlaf seien die Essenzen wirksam: „Unser Ruhespray mit Lavendel, Baldrian und Hopfen wird gerne aufs Bett gesprüht.“ Derzeit sei auch der Neuanfang-Spray besonders beliebt: „Die Pflanzen des Frühlings wie Kirschblüte oder Schneeglöckchen haben die geballte Kraft des Neuanfangs in sich und trotzen allen Widrigkeiten - sogar dem Schnee - und beweisen damit ein unglaubliches Durchhaltevermögen.“

Das Essenzen-Paar erhält regelmäßig positives Feedback zu seinen Sprays. „Ich bekomme immer wieder Rückmeldungen, dass Schüler vor dem Test den Konzentrationsspray einfordern oder Mitarbeiter durch unseren Klarheitsspray leichter Entscheidungen treffen können.“

Hergestellt werden die Essenzen aus reinem Quellwasser aus dem Furkagebiet, das mit den „Informationen“ der Pflanzen aufgeladen wird, wie es heißt. Birgit und Guntram pflücken die Pflanzen dabei nicht, sondern hängen sie einfach in die Wasserflasche. „Jeder von uns lädt täglich - wenn man einen Kaffee oder Tee macht - sein Wasser auf. Aber wenn ich das mit einer Pflanze mache, sind viele meist erstaunt“, erzählt Birgit.

Zitat Icon

Jeder sollte von diesem alten Kräuterwissen profitieren können

Birgit Reisch

Wie die Energie in die Flasche kommt, gibt die Expertin auch bei Gartenabenden weiter: „Jeder sollte von diesem alten Kräuterwissen profitieren können!“

Sandra Nemetschke
Sandra Nemetschke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
2° / 2°
starker Schneefall
4° / 4°
Schneeregen
4° / 4°
Schneeregen
4° / 4°
starker Regen