29.04.2020 09:15 |

Rote Schenkel

Neue Froschart auf Insel Madagaskar entdeckt

Auf der ostafrikanischen Insel Madagaskar hat ein Forscherteam eine neue Froschart entdeckt. Der Rotschenkelfrosch ist gut an seinen auffällig roten Schenkeln zu erkennen, wie das hessische Landesmuseum in Darmstadt mitteilte. Das Tier gehört zu der auf der Insel weitverbreiteten Familie der Engmaulfrösche.

Die Art wurde im Rahmen von Forschungen zur Artenvielfalt von deutschen, madegassischen und italienischen Wissenschaftlern entdeckt. In normaler Sitzposition (Bild unten) bleiben die roten Schenkel des Frosches weitgehend verdeckt. Wozu die Färbung dient, ist noch unklar. Forscher vermuten, dass sie als Warnfarbe bei der Abwehr von Fressfeinden eine Rolle spielen könnte.

Derzeit sind 366 Froscharten aus Madagaskar bekannt. „Wie viele Arten der Regenwälder Madagaskars ist auch diese neue Froschart durch die fortschreitende Lebensraumzerstörung in ihrer Existenz bedroht“, erklärte Jörn Köhler vom Landesmuseum.

Lebensraum durch Brandrodung bedroht
Besonders der Lebensraum des Rotschenkelfroschs (wissenschaftlicher Name Platypelis ranjomena), die Regenwälder entlang der Ostküste Madagaskars, gehörten zu den am stärksten durch Brandrodung dezimierten Lebensräumen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.