28.04.2020 05:34 |

Wirte in der Krise

Kurz nach dem Start folgte der Schock

Das hatten sich die beiden Klagenfurter Jungunternehmer Stefanie Falkenberg und Fabian Kautz auch ganz anders vorgestellt. Nur eine Woche nach der Eröffnung ihres Lokals „Vogelhaus“ war der Traum auch schon wieder geplatzt: Corona!

Doch die beiden Gastronomen haben sich von dem Schock rasch erholt und sich nicht unterkriegen lassen. „Wir waren anfangs wie gelähmt, als wir erfuhren, dass alle Restaurants geschlossen werden. Aber dann haben wir uns gesagt, irgendwie muss es weitergehen“, erzälen die beiden.

Wie andere Kollegen aus ihrer Branche haben sie einen Abholservice eingerichtet: „Es läuft ganz gut. Dennoch wäre es schön, wenn die Krise bald vorbei wäre.“

Dorian Wiedergut
Dorian Wiedergut
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.