23.04.2020 17:46 |

Im Südburgenland

Pistolenschuss löste sich bei Assistenzeinsatz

Im Assistenzeinsatz im Südburgenland hat sich bereits am Mittwoch ein Schießunfall ereignet, wie am Donnerstag bekannt wurde. Ein Unteroffizier zog im Zugsgefechtsstand seine Dienstpistole, um das zuvor herausgefallene Magazin anzustecken, dabei löste sich ein Schuss. Ein Präsenzdiener habe danach Anzeichen eines leichten Tinnitus gezeigt. Der Unteroffizier wurde aus dem Einsatz entfernt.

Der Unteroffizier hatte zum Dienstantritt im Zugsgefechtsstand in Jennersdorf die Pistole halbgeladen. Bei der Besichtigung der Lagekarte fiel das Magazin aus der Pistole. Der Mann nahm daraufhin die Pistole aus dem Holster, dabei habe sich ein Schuss gelöst. „Der Schuss ist in den Boden gegangen“, sagte Presseoffizier Robert Kulterer. 

Soldat zeigte Anzeichen eines leichten Tinnitus
Mit dem Unteroffizier waren zwei Präsenzdiener im Gefechtsstand. Alle drei Soldaten wären sofort von einem Militärarzt und einem HNO-Arzt untersucht worden. Einer der Präsenzdiener habe nach dem Vorfall Anzeichen eines leichten Tinnitus gezeigt. Nach ärztlicher Meinung sollten die Symptome in Kürze wieder ohne Folgeschäden abklingen, hieß es vom Bundesheer.

Der Unteroffizier wurde mit sofortiger Wirkung aus dem Einsatz entfernt. Die beiden anderen Soldaten seien wieder voll dienstfähig. Nun wird untersucht, ob sich der Schuss aufgrund eines Handhabungsfehlers gelöst hat.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 12°
wolkig
-3° / 15°
wolkenlos
-1° / 14°
heiter
-1° / 12°
stark bewölkt
-1° / 15°
heiter