23.04.2020 16:23 |

Wegen Einreise-Stopp

Tennis-Ass trainiert genau auf belgischer Grenze

Die Coronakrise hat der niederländischen Tennisspielerin Demi Schuurs (26) ungeahnte Probleme beschert. Eigentlich trainiert die Doppelspezialistin aus dem Süden der Niederlande im nahen Belgien. Doch da das Pendeln dorthin wegen der strikten Beschränkungen im Moment verboten ist, war auch das Training mit ihrem belgischen Trainer plötzlich unmöglich, berichtete „De Volkskrant“ am Donnerstag.

Eine Lösung bot der Spielerin daraufhin der Ex-Tennisprofi Sjeng Schalken, der exakt auf der niederländisch-belgischen Grenze wohnt und über einen privaten Tennisplatz verfügt. Während der Trainer das Grundstück vom belgischen Kessenich aus betritt, kommt Schuurs vom niederländischen Neeritter aus über den Garten aufs Gelände.

Schalken freuts, sein Kommentar auf Instagram: „Endlich wird mein Tennisplatz richtig benutzt. Und nicht von meinen Töchtern als „Hindernislauf“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)