An Klinik in Wales

Familie Bale spendet über eine Million Euro

Real-Madrid-Star Gareth Bale und dessen Frau Emma Rhys-Jones haben dem Nationalen Gesundheitsdienst in der Heimat Wales 500.000 Pfund (668.000 Euro) und den Krankenhäusern in Madrid weitere 500.000 Euro gespendet.

In einem Video, das am Mittwoch in den sozialen Medien von der Cardiff & Vale Health Charity veröffentlicht wurde, dankte Bale allen Mitarbeitern des Gesundheitswesens für ihre „harte Arbeit und Opferbereitschaft“ während der Covid-19-Krise.

„Das Universitätskrankenhaus von Wales hat einen speziellen Platz in meinem Herzen. Dort bin ich geboren und es hat meine Freunde, meine Familie und die gesamte Gemeinschaft schon unterstützt. Deshalb möchten ich und meine Familie unsere Unterstützung zeigen“, sagte er.

In Spanien sind über 20.000 Menschen sind an Covid-19 gestorben, und allein in Madrid gab es bisher mehr Todesfälle (7.577) als in jeder anderen spanischen Region.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)