22.04.2020 14:15 |

Hilfe in der Krise

Weitere Entlastung für Mieter kommt

Das Land hat gemeinsam mit den vier burgenländischen Wohnbaugenossenschaften (OSG, EBSG, B-SÜD und Neue Eisenstädter) weitere Maßnahmen bezüglich Stundungen beschlossen.

Damit soll den Mietern unter die Arme gegriffen und ein Abrutschen in die Schuldenfalle verhindert werden. Konkret können Beträge, die bis Juni des heurigen Jahres entstehen, gestundet und bis Dezember 2021 aufgeteilt werden.

„Es fallen keine Verzugszinsen oder Mahnspesen an“, teilte Wohnbaulandesrat Heinrich Dorner mit.

Kronen Zeitung

Von
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
0° / 4°
Schneeregen
1° / 3°
Regen
-0° / 3°
Schneeregen
-1° / 3°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)