Corona-Nebenjob?

Brad Pitt amüsiert als Wetterfrosch auf YouTube

Adabei
21.04.2020 11:17

In Hollywood herrscht Stillstand. Das war aber nicht der Grund, warum sich Brad Pitt einen Nebenjob als Wetterfrosch besorgt hat.

Der Oscargewinner tat seinem Kollegen John Krasinski einen Gefallen und gab einen Gastauftritt in dessen improvisierter Online-Show „Some Good News“. In der sendet Krasinski auf YouTube von zu Hause nur gute Nachrichten. In der letzten Show überraschte der 40-Jährige ab Minute 6:54 die Zuschauer: „Wir sollten mal checken, wie das Wetter wird. Brad, wie sieht es draußen aus?“ Worauf ein Video von Pitt, der sich auf seinen Balkon herauslehnt, eingespielt wurde. Der 56-Jährige: „Es sieht, äh, ziemlich gut aus, ja!“

Brad Pitt schaut nach, wie das Wetter ist. (Bild: www.youtube.com)
Brad Pitt schaut nach, wie das Wetter ist.
Brad Pitt findet das Wetter „ziemlich gut“. (Bild: www.youtube.com)
Brad Pitt findet das Wetter „ziemlich gut“.

Eilish singt Hit
Es waren nicht die einzigen Gaststars in Krasinskis Sendung. In der schaltete er auch Billie Eilish (sie sang mit ein paar technischen Problemen ihren Hit „Bad Guy“), die Jonas Brothers, Chance the Rapper sowie seinen ehemaligen „The Office“-Kostar Rainn Wilson zu.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele