17.04.2020 17:30 |

Rosental und Velden

Waldbrände hielten Feuerwehren auf Trab

Gerade noch rechtzeitig bekämpfen konnten die Feuerwehren Feistritz im Rosental und Hundsdorf am Freitagnachmittag einen Entstehungswaldbrand. Ein kleines Waldstück hatte aufgrund der Trockenheit rasch Feuer gefangen. Mehrere Stunden mussten hingegen insgesamt fünf Feuerwehren in einem Wald bei Velden löschen. 

Rund 500 Quadratmeter Wald wurden in der Gemeinde Velden durch das Feuer zerstört. Den Feuerwehren St. Egyden, Velden, Lind ob Velden, Augsdorf und Kerschdorf gelang es, ein Ausbreiten der Flammen und größeren Schaden zu verhindern. „Die Löscharbeiten gestalteten sich aufgrund des exponierten Waldstückes und der Wasserzufuhr schwierig. Als Brandursache wird eine achtlos weggeworfene Zigarette vermutet“, heißt es seitens der Polizei.

Insgesamt 20 Mann der FF Feistritz/Ros. und Hundsdorf rückten am Freitag gegen 14.30 Uhr aus, um einen Entstehungswaldbrand im Rosental zu löschen - größerer Schaden konnte auch dort verhindert werden.

Bereits in den vergangenen Wochen kam es in Kärnten aufgrund der Trockenheit immer wieder zu Wald- und Wiesenbränden.

Erfreulich in diesen Zeiten: „Großer Dank an die Firma Microporous, die den Feuerwehren der Gemeinde Feistritz 500 Schutzmasken für den Einsatz zur Verfügung gestellt hat. Diese haben heute beim Einsatz schon wertvolle Dienste geleistet“, berichtet die FF Feistritz im Rosental.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.