21.04.2020 05:50 |

Profi weiß, wie‘s geht

Anistons Friseur gibt Tipps für DIY-Haarschnitt

Die Corona-Krise hat auch ein wahrlich haariges Problem hervorgerufen. Denn weil auch Friseure rund um den Globus schließen mussten, um die Verbreitung der neuartigen Lungenerkrankung zu verlangsamen, sitzen nun nicht nur Frauen, sondern auch Männer mit zu langen Zotteln daheim. Was tun, wenn man es bis zum nächsten möglichen Friseurtermin nicht mehr aushält? Jennifer Anistons Friseur Chris McMillan - er verpasste der Schauspielerin einst den berühmten „Rachel-Cut“ - verriet ein paar Tipps und Tricks für den DIY-Haarschnitt.

Er ist der Profi, auf den Jennifer Aniston seit vielen Jahren setzt. Im Talk mit Ellen DeGeneres gab Chris McMillan nun ein paar einfache Tipps, wie man der Katastrophe am Kopf in der aktuellen Situation Einhalt gebieten kann.

Mit einer einfachen Haushaltsschere sei es zum Beispiel durchaus möglich, zu lang gewordene Stirnfransen zu kürzen. Der Profi-Tipp: den Pony nicht wie der Profi im nassen, sondern im trockenen Zustand stutzen. So läuft man nicht Gefahr, die Fransen zu kurz zu schneiden. Außerdem sollte man den Pony beim Schneiden nicht zu stark nach unten drücken. Auch hier läuft man sonst Gefahr, dass die Fransen viel zu kurz geraten.

Für den Feinschliff mit der Schere von oben nach unten leicht durchs Haar gleiten. So werden die Fransen etwas ausgedünnt und fallen schöner, erklärte der Profi. 

Sein Tipp für Männer, die selbst mit der Schere den zu langen Haaren den Garaus machen wollen: Partien des Haars abteilen und mit den Seiten beginnen. Perfekt für den Männerhaarschnitt sei zudem ein spezieller Haarstyling-Trimmer, der leicht in der Anwendung ist.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol