15.04.2020 12:09 |

Übeltäter gesucht

Umweltskandal: Styropor-Boxen in Fluss entdeckt

Für große Aufregung sorgen Styroporboxen, die in jüngster Zeit immer wieder in der Leitha bei Bruckneudorf treiben. Auffällig: Es handelt sich dabei immer um Behälter, wie sie für den Transport von gekühltem Fisch verwendet werden. Die lokale Politik sowie die örtlichen Sportfischer wollen den Übeltäter ausfindig machen.

Der Natur verbunden ist Michael Winter aus Bruckneudorf. Der leidenschaftliche Fischer ist in seiner Heimat oft auf der Leitha unterwegs. Schon länger fiel ihm auf, dass immer wieder Styroporboxen im Fluss trieben. „Das war zunächst nur vereinzelt, ich dachte mir da noch nicht viel dabei“, erzählt er der „Krone“. Doch irgendwann seien die Funde häufiger geworden. „Es stellte sich heraus, dass es immer die gleiche Art von Verpackung war. Man konnte sogar den Firmennamen lesen“, so Winter.

Kontakt mit Firma
Schließlich habe er den Umweltgemeinderat sowie den Bürgermeister und auch den Stadtchef des benachbarten Bruck an der Leitha kontaktiert und ins sprichwörtliche Boot geholt. „Es ist uns gelungen, mit der Firma in Kontakt zu treten. Es handelt sich um einen Großhandel, der unter anderem Privatkunden und Großkunden mit Fisch beliefert“, schildert der Umweltschützer weiter.

Das Unternehmen habe sich kooperativ gezeigt und versichert, seinen Müll ordnungsgemäß zu entsorgen. Vermutet wird daher, dass Kunden das Verpackungsmaterial illegal in der Natur abgelagert haben. „Seitens des Händlers wurde uns versichert, dass er mit allen Abnehmern Kontakt aufnehmen und sie darauf hinweisen werde, Müll korrekt zu entsorgen“, freut sich Winter. Indes ist eine große Reinigungsaktion zur Entfernung des Styropors aus der Leitha angelaufen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 21°
Gewitter
11° / 23°
Gewitter
12° / 21°
Gewitter
12° / 22°
Gewitter
12° / 21°
Gewitter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.