14.04.2020 15:00 |

Für Tablets

Arbeiterkammer greift Berufsschulen unter die Arme

Die Arbeiterkammer unterstützt jetzt die elf Salzburger Berufsschulen bei Bedarf beim Ankauf mobiler Endgeräte. Den Berufsschulen soll so der Erwerb von zehn bis zwölf zusätzlichen Tablets oder Laptops ermöglicht werden. Lehrlingen ohne mobiles Endgerät soll so geholfen werden.

„Wir wollen keine oder keinen in dieser Krise zurücklassen“, sagt Arbeiterkammer-Präsident Peter Eder. „Chancengleichheit muss auch beim Online-Unterricht gelten. Jetzt ist das Land Salzburg gefordert, ähnliche Lösungen rasch auch für alle anderen Schultypen im Pflichtschulbereich anzubieten.“

Derzeit findet an den Schulen kein Unterricht statt. „Vor allem die Berufsschulen sind aufgrund der geringen Unterrichtszeit - im Vergleich zu Vollzeitschulen - besonders darauf angewiesen, die digitalen Möglichkeiten voll auszuschöpfen, um die Lerninhalte zu vermitteln“, meint Hilla Lindhuber, Leiterin der Abteilung Bildung, Jugend und Kultur in der Salzburger Arbeiterkammer. Berufsschülerinnen und -schüler, die über kein mobiles Endgerät verfügen, oder das technische Equipment daheim mit Eltern im Home-Office oder schulpflichtigen Geschwistern teilen müssen, gerieten so jedoch ins Hintertreffen. Das will Eder mit der Unterstützungsaktion verhindern.

Die Kammer bietet den Salzburger Berufsschulen bis zu 4000 Euro pro Schule an, um mobile Endgeräte wie Tablets oder Laptops anzukaufen. Die Geräte werden dann an jene Lehrlinge verliehen, die dringenden Bedarf haben. Danach bleiben die Geräte im Besitz der Schulen. Um Unterstützung können die Schulen per Antrag ansuchen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.