14.04.2020 08:14 |

Trauer um F1-Legende

Lewis Hamilton kämpft mit Gefühlen und Haarpracht

Ist wohl nicht der Einzige, der in dieser Zeit ein kleines Haar-Problem hat. Aber Lewis Hamilton sieht’s gelassen, sendet Grüße an seine Fans. Zudem verneigt sich der Brite vor Sir Stirling Moss, der am Sonntag verstorben war. 

„Am Ende dieses Tunnels ist Licht, wir werden durchkommen!“, so der Formel-1-Weltmeister über die Corona-Zeit.

Mitte März zeigte sich der 35-Jährige noch cool beim Surfen mit Freunden. Das ist nun auch für Hamilton lange vorbei.

Erst am Ostersonntag postete er seine Gefühle. „Wir verabschieden uns von Sir Stirling Moss, der Rennlegende. Ich denke, es ist wichtig, dass wir sein unglaubliches Leben und den großartigen Mann feiern, der er war.“

Vera Lischka, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.