Bis zum 30. April

Betretungsverbot für Asylquartier wird verlängert

Wie berichtet, wurde das Asylquartier in Traiskirchen am 24. März unter Quarantäne gestellt. Auslöser waren zwei bestätigte Coronavirus-Fälle in der Betreuungsstelle. Nach Informationen der „Krone“ soll das Betretungsverbot für das Erstaufnahmezentrum jetzt von der Bezirkshauptmannschaft Baden verlängert werden.

Vor etwas mehr als zwei Wochen wurde das Traiskirchener Erstaufnahmezentrum unter Quarantäne gestellt - und das, wie sich nun herausstellt, auch mit Erfolg. Denn nach dem Bekanntwerden zweier bestätigter Fälle konnte die Verbreitung des Virus im Quartier nun eingedämmt werden.

Risiko minimieren
Um sich genau diesen Erfolg jetzt aber nicht rasch zunichtezumachen, soll das Betretungsverbot nach Informationen der „Krone“ noch bis zum 30. April verlängert werden. „Es geht dabei um den Schutz der Asylwerber und auch jener Menschen, die sie versorgen. Ein ständiger Wechsel der Bewohner würde ein erhöhtes Risiko weiterer Erkrankungen bedeuten“, erklärt ein Insider die Maßnahme. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 14°
wolkig
1° / 15°
heiter
0° / 14°
heiter
1° / 15°
heiter
-1° / 17°
wolkenlos