09.04.2020 08:57 |

Nackte Tatsachen

Brad Pitt: Diese Set-Anekdote ist ihm peinlich

Seit fast 30 Jahren vertraut er derselben Maskenbildnerin und betrachtet Jean Black inzwischen sogar als „einen Teil meiner Familie“. In der Online-Show „Celebrity IOU“ verriet Brad Pitt, dass der erste Job für Black am Set von „Legenden der Leidenschaft“ aber echt für den Arsch gewesen ist - im wahrsten Sinne des Wortes. 

Der 56-Jährige hatte nämlich eine ungleichmäßige Bräune am Hintern und Black musste diese jeden Tag vor dem Dreh mit Schminke ausgleichen: „Wir können uns bis heute nicht in die Augen sehen, wenn diese Story erzählt wird. Es ist uns beiden peinlich.“

Das Erlebnis schweißte Pitt und Black allerdings richtig zusammen und sie stand ihm danach in 40 Filmen mit ihren Make-up-Künsten zur Seite. „Jean ist Familie, wir sind wie Bruder und Schwester. Ich schätze es so unglaublich, sie als Mensch in meinem Leben zu haben“, so Pitt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol