06.04.2020 09:38 |

COVID-19

Leichter Rückgang bei Neuerkrankungen

Insgesamt sind im Burgenland 228 Menschen (Stand Sonntag) am Corona-Virus erkrankt.

Im Vergleich zum Vortag ist dies nur ein Anstieg um vier Erkrankungen. Die Zahl der wieder genesenen Patienten stieg auf 47 an. Die meisten bestätigten Fälle gibt es nach wie vor im Bezirk Oberwart. Glücklich schätzen kann sich immer noch die Freistadt Rust, wo es weiterhin keinen einzigen Kranken gibt.

Derzeit befinden sich insgesamt elf Personen auf der isolierten Station des Krankenhaus Oberpullendorf, vier müssen intensivmedizinisch betreut werden.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 9°
wolkig
-0° / 10°
heiter
1° / 9°
wolkig