02.04.2020 11:38 |

Coronavirus

Nun auch Herzogin Camillas Ex-Ehemann erkrankt

Nach ihrem Ehemann Prinz Charles ist nun auch Herzogin Camillas Ex-Ehemann Andrew Parker Bowles am Coronavirus erkrankt.

Wie britische Medien berichten, soll sich der 80-jährige erste Mann von Herzogin Camilla bei der Pferderennsport-Veranstaltung Cheltenham Festival angesteckt haben. Das viertägige Festival wurde von 250.000 Menschen besucht.

Prinzessin Anne in Gefahr?
Der Brigadier soll laut der Zeitung „Daily Mail“ bei der Veranstaltung auch engen Kontakt zu Mitgliedern der Königsfamilie gehabt haben. So habe er sich mit Prinzessin Anne und deren Tochter Zara unterhalten. Der ehemalige Armee-Offizier glaubt aber nicht, dass er sie angesteckt haben könnte. Er erklärte, die Ärzten hätten ihm gesagt, dass er erst am Montag nach dem Event, also am 16. März, ansteckend für andere gewesen sei.

„Ich habe mich grauenvoll gefühlt“, schilderte er der Zeitung seine Symptome. „Ich hatte einen schlimmen Husten und war sehr weggetreten. Jetzt schlafe ich doppelt so viel wie sonst.“ Er wisse, dass sich viele Leute bei dem Festival angesteckt haben.

Charles wieder genesen
Prinz Charles hatte vergangene Woche bekannt gegeben, dass er an Covid-19 erkrankt sei, aber nur an milden Symptomen laboriere. Der Prinz gilt mittlerweile aber bereits wieder als gesundet und hat am Mittwoch eine Videobotschaft veröffentlicht, in der er erklärte, dass die Zeit der Quarantäne „frustrierend und qualvoll“ sei.

William und Kate telefonierten mit Klinik-Mitarbeitern
Der Sohn von Prinz Charles, Prinz William, und dessen Frau Herzogin Kate haben in zwei besonders stark von der Corona-Pandemie betroffenen Kliniken angerufen. Sie sprachen mit Mitarbeitern des University Hospital Monklands im schottischen Airdrie bei Glasgow und dem Queen‘s Hospital Burton in Burton on Trent nördlich von Birmingham.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.