Wie geht es weiter?

Nach Verschiebungen: Europacup erst im Juli?

Champions League und Europa League könnten einem Medienbericht zufolge aufgrund der Coronavirus-Pandemie mindestens bis Juli pausieren. Wie das ZDF berichtete, war die weitere Aussetzung der Europacup-Bewerbe ein Thema während der Konferenz der 55 UEFA-Mitgliedsverbände am Mittwoch. Die am Mittwoch verkündete Verschiebung der Juni-Länderspiele gibt dieser Annahme zusätzliches Gewicht.

Derzeit sind alle UEFA-Partien auf Klub-Ebene für unbestimmte Zeit ausgesetzt. Die Champions League und Europa League stecken jeweils im Achtelfinale fest. Davon betroffen ist auch der LASK, der im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League gegen Manchester United eine 0:5-Heimniederlage kassierte. Das Geisterspiel am 12. März im Linzer Stadion war das bisher letzte Profi-Fußballspiel in Österreich.

Ligen sollen bis Ende Juni beendet werden
Das erklärte Ziel der europäischen Ligen bleibt, die aktuelle Saison bis 30. Juni abzuschließen. Werden die Europacup-Partien erst im Juli oder August gespielt und die Juni-Länderspiele verschoben, würde das den nationalen Ligen mehr Räume im Terminkalender verschaffen. Zu diesem Zweck hatte die UEFA bereits die EM 2020 in den Sommer 2021 verlegt. Offen blieb unter anderem die Frage, wie mit bereits beschlossenen Transfers zum 1. Juli oder am 30. Juni auslaufenden Verträgen verfahren wird. Hierzu berät sich derzeit eine Arbeitsgruppe des zuständigen Weltverbands FIFA.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.