30.03.2020 13:35 |

Vom Pech verfolgt

Nadja Abd el Farrag: Existenzangst wegen Corona

Gerade erst hatte das deutsche TV-Starlet Nadja Abd el Farrag sein Leben einigermaßen in den Griff bekommen. Doch dann brach über Europa das Coronavirus herein und nichts ist mehr, wie es war. Die 55-Jährige fürchtet nun, ihren neuen Job schon wieder zu verlieren, und hat nur den einen Wunsch, dass sie nach der Krise weiterarbeiten darf.

Dieter Bohlens berühmteste Ex-Freundin Nadja Abd el Farrag hat lange gebraucht, um ihre Arbeits- und Obdachlosigkeit zu überwinden. Sei einiger Zeit hat sie nun einen Job als Masseurin an der Nordsee. Wegen der Corona-Krise kann sie diesen nun natürlich nicht mehr ausüben. Der Kontakt zu anderen Menschen ist zu eng. Der Spa-Salon, in dem sie gearbeitet hat, musste schließen.

„Komme vom Pech nicht weg“
Gegenüber RTL erklärte die von Existenzängsten geplagte Ex-DJane: „Irgendwie komme ich von diesem Pech nicht weg. Alles, worauf ich mich wahnsinnig freue, geht immer den Bach hinunter. Ich hoffe, dass es dieses Mal, ich hatte ja so einen tollen Anfang, positiv ausgeht“, so Naddel.

„Mein größter Wunsch ist, dass ich den Job nicht verliere. Mein größter Wunsch ist, dass ich den Job behalten kann.“ Ein Wunsch, den sie vermutlich mit vielen teilt, die im Augenblick Ähnliches erleben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol