28.03.2020 17:00 |

Schein-Entzug droht

Raser bretterte mit 112 km/h durch Alpenstraße

Gleich mehrmals erwischte die Polizei im Land Salzburg Geschwindigskeits-Junkies. In der Alpenstraße in Salzburg-Süd stieg ein Raser besonders stark auf das Gaspedal. Die Polizei erwischte ihn mit 112 Stundenkilometern.

Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt ist in der Nacht auf Samstag ein Fahrer auf der Alpenstraße in der Stadt Salzburg mit seinem Wagen unterwegs gewesen. Statt ortsüblicher 50 Stundenkilometer fuhr der Lenker 112 Kilometer pro Stunde. In den Bezirken Hallein, Salzburg Land und Salzburg Stadt wurden bei mobilen Radarmessungen mehrere Raser erwischt und angezeigt. Einigen droht der Führerscheinentzug.

Auf der Lammertal Straße (B162) blitzte die Polizei in Scheffau am Tennengebirge einen Wiener, der mit 152 Stundenkilometer in einem 100er-Bereich fuhr. Wenig später überholte an dieser Stelle ein Halleiner ein Auto mit 163 km/h. Der überholte Wagen war bereits mit 136 Stundenkilometer unterwegs.

Zwei Raser aus dem Bezirk Salzburg-Land gerieten auf der Lamprechtshausener Straße (B156) im Gemeindegebiet von Oberndorf in die Radar-Falle. Mit 136 und 143 km/h lagen die beiden Lenker deutlich über der dort befindlichen 80er-Zone.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.