26.03.2020 19:18 |

Nun ist es offiziell!

Herzogin Meghan kehrt in die Filmbranche zurück

Nun ist es offiziell - Herzogin Meghan kehrt in die Filmbranche zurück. Auf der Leinwand wird der ehemalige Vollzeit-Royal allerdings nicht zu sehen sein: Die Ex-Schauspielerin leiht dem Dokumentarfilm „Elephant“ von Disney ihre Stimme. Bereits ab 3. April wieder dieser auf dem neuen Streamingdienst des US-Unterhaltungsgiganten zu sehen sein.

Der Filmkonzern bestätigte nun, worüber schon lange gemunkelt wurde: Herzogin Meghan wird mit Disney zusammenarbeiten. Im Jänner hatten sie und ihre Ehemann, Prinz Harry, angekündigt, finanziell unabhängig werden zu wollen.

Ab April wird das Paar nicht mehr zum engen Kreis der britischen Königsfamilie gehören und keine offiziellen Termine für Queen Elizabeth II. mehr wahrnehmen. Auch auf die Anrede „Königliche Hoheit“ und ihre Marke „Sussex Royal“ wollen sie künftig verzichten.

Gehalt wird an Tierschutzorganisation gespendet
Geld verdient Meghan mit der Rolle jedoch keines, wie die britische Zeitung „The Times“ berichtete. Ihr Honorar geht demnach an eine Organisation, die sich für den Schutz von Elefanten vor Wilderei einsetzt. Trotzdem interpretierten britische Medien den Schritt als erste Etappe zu einer Rückkehr in die Film- bzw. Fernsehbranche.

Meghan und Harry haben eine besondere Verbindung zu Afrika. Bei einer gemeinsamen Reise nach Botsuana hatte es nach eigenen Angaben zwischen den beiden gefunkt, als sie unter freiem Sternenhimmel übernachteten. Harry setzt sich bereits seit langem für den Schutz von Elefanten und anderen Wildtieren ein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.