Florianis im Einsatz:

Brände: Hoher Schaden

Burgenland
26.03.2020 15:51

Unermüdlich sind die Feuerwehren auch in Zeiten der Corona-Krise im Einsatz.

Nun mussten sie gleich zu zwei schweren Bränden ausrücken. In Podersdorf standen 700 Strohballen in Flammen (großes Bild). Der Schaden beträgt über 10.000 Euro. Laut Polizei könnte es sich zudem um Brandstiftung gehandelt haben.

In Eisenberg an der Pinka wurde ein Geräteschuppen bei einem Einfamilienhaus durch ein Feuer komplett zerstört. Auch die darin befindlichen Gerätschaften sowie ein Rasenmähertraktor fielen den Flammen zum Opfer.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
19° / 31°
wolkig
18° / 31°
wolkig
17° / 31°
wolkig
19° / 32°
wolkig
18° / 31°
wolkig



Kostenlose Spiele