25.03.2020 09:25 |

Tipps & Tricks

So macht zu Hause Rechtschreibung lernen Spaß

Bildungsminister Heinz Faßmann weiß, was Schüler und Eltern nun leisten. Auch Lehrkräfte versuchen, wenn auch auf Distanz, ihre Schüler gut durch die Krise zu führen. Denn Bildung ist unsere Zukunft. Stefan ist in der 3. Klasse Volksschule. „Das Lernen zu Hause ist ganz anders. Mir fehlen meine Schulfreunde“, erzählt der Neunjährige der „Krone“. „Unsere Lehrerin hat uns viel Übungsmaterial mitgegeben und schickt immer wieder neue Arbeitsblätter“, schnauft er hörbar am Telefon. „Aber das ist schon okay. Wir sollen ja lernen“, zeigt er sich einsichtig.

In der Volksschule haben Schüler meist eine starke persönliche Beziehung zum Lehrer. Keine Frage: Der Klassenlehrer fehlt den Kindern. Wichtig für das Lernen daheim ist nun, dass die Aufgaben vielfältig und spielerisch sind. Die Direktorin der Volksschule Sancta Christiana in Lanzenkirchen, Sonja Schärf-Stangl, bietet den Eltern und Schülern eine witzige Methode zur Rechtschreibung an - leicht umsetzbar in den eigenen vier Wänden.

Dort, wo Eltern, Lehrer und Schüler besonders gut zusammenarbeiten, profitieren die Kinder am meisten. Wie im Fall von Stefan, denn seine Mutter lässt die Lerntipps der Schule gerne in den Alltag einfließen.

Keine Schule: Lesen Sie hier - laufend aktualisiert - alles über Lernhilfen, Tipps & Tricks im großen krone.at-Überblick!

Lernwörter auf Zettel schreiben und damit Gegenstände bekleben
So auch die Idee, Lernwörter, aber auch Wörter von Alltagsgegenständen auf Zettel zu schreiben und damit die jeweiligen Gegenstände daheim zu bekleben. So prägt sich Stefan ganz nebenbei die richtige Rechtschreibung ein. „Meine Mama hängt daheim auf alle Dinge Zettel. Sogar auf dem Aquarium klebt ein Sticker“, lacht er.

Eltern schreiben gemeinsam mit ihrem Spross möglichst viele Wörter, die ihnen zu Hause begegnen: Nomen (Hauptwörter) in Blau, Verben (Zeitwörter) in Rot und Adjektive (Eigenschaftswörter) in Grün. Wörter wie Waschbecken, Dusche, Schreibtisch, essen, lesen, schreiben, sitzen oder orange, eckig und groß. Dem Umfang der Liste sind keine Grenzen gesetzt.

Bildungsexperte Dr. Salcher gibt Tipps
Rechtschreibung funktioniert über das Einprägen von Wortbildern. Je nach visueller Merkfähigkeit dauert dieser Prozess bei Kindern unterschiedlich lange. Wenn Ihr Kind Wortbilder leicht abspeichert, kann es wahrscheinlich schon sehr viele Wörter richtig schreiben.

Bei vielen Menschen dauert es sehr lange, bis der am häufigsten vorkommende Wortschatz sicher abgespeichert ist. Wenn dies aber erfolgt ist, kann man die meisten Texte fehlerfrei schreiben, da es gar nicht so viele Wörter sind, die man in Alltagstexten braucht. Viele Lehrer hängen Lernwörter in der Klasse auf, deshalb macht es jetzt umso mehr Sinn, es daheim auch umzusetzen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol