22.03.2020 17:00 |

Angst vor Corona

Hustenanfall löste Polizeieinsatz aus

In Zeiten von Ausgangsbeschränkungen und Verhaltensregeln sind alle etwas nervöser. Kleinigkeiten können da schon mal unter Nachbarn eine Auseinandersetzung auslösen: So wie in Wagrain. Weil eine 65-Jährige immer wieder hustete, bedrohte sie der Nachbar, ein Einheimischer (58) am Samstagabend mit dem Umbringen. Sogar die Polizei musste kommen und schlichten.

Der aufgebrachte Nachbar, der mit 1,4 Promille Alkoholgehalt schon einiges intus hatte, kassierte eine Anzeige wegen gefährlicher Drohung. Laut Polizei ist unklar, ob die Frau an Covid-19 leidet. Sie wurde jedenfalls nicht getestet und leidet ohnehin an einer Lungenerkrankung - wohl auch der Grund für die Hustanfälle.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol