22.03.2020 17:00 |

Gesellschaft

Bleib gesund und bleib daheim!

Die Coronakrise betrifft uns alle. Die „Krone“ hat bei bekannten Vorarlbergern nachgefragt, wie ihr Alltag nun aussieht.

„Ich versuche in meinem Umfeld zu helfen wo ich kann. Ich bleibe positiv und hoffe sehr, dass wir es gemeinsam schaffen, die Risikogruppen zu schützen“, sagt Lisa Suitner. Die freischaffende Künstlerin trifft der Stopp des kulturellen Lebens natürlich besonders hart: „Ich kreiere gerade einen Plan B“. Auch Heike Montiperle, die sonst viele Veranstaltungen moderiert und Mastermind des „Tödlichen Dinners“ ist, hofft, dass bald wieder der Betrieb aufgenommen werden kann. Unterdessen engagiert sie sich für die Allgemeinheit: „Am Morgen platziere ich immer die neuesten Infos der Gemeinde in unserer Dorf-Facebook-Gruppe, am Vormittag fahre ich in die Apotheke und stelle dann den älteren Leuten ihre Medikamente zu. "

Schauspielerin Laura Bilgeri ist vergangenen Montag mit einer der letzten Swiss Air-Maschinen aus New York zurück ins Ländle gekommen: „Ich bin froh, daheim zu sein. Die komplette Filmindustrie ist lahmgelegt, trotzdem werde ich jetzt neue Drehbücher lesen, wieder mehr malen und singen. Vor allem ist es mir aber ein Anliegen, mich auch selbst als Helferin für ältere Menschen zur Verfügung zu stellen!“ Getreu dem Gebot der Stunde: „Vorarlberg hält zusammen!“

Der Ex-Mister Vorarlberg, Patrik Walder, macht Mut: „Trotz der herausfordernden Situation dürfen wir nicht aufhören zu leben. Ich mache jetzt ein tägliches Homeworkout und motiviere mich mit Beweisvideos von Trainingspartnern, tanze und gehe für ältere Menschen, die Hilfe brauchen, einkaufen. Zusammenhalten und positiv bleiben!“

Fatmir Zuberis Tanzverein MOVE4STYLE ist für die nächsten Wochen geschlossen: „Meine fünf Büromitarbeiterinnen machen Home-Office, und wir halten uns über Video-Konferenz auf dem Laufenden.Wir nutzen nun unsere Familienzeit. Kurze Spaziergänge an der frischen Luft und im Garten mit unserer dreijährigen Tochter spielen.Abends erzähle ich ihr eine Geschichte vor dem Schlafengehen. Es ist nichts mehr so, wie es war, aber wir versuchen, die gemeinsame Zeit bewusst zu genießen und einfach runterzufahren!“

Heike Montiperle hofft, dass die Krise bald ein Ende nimmt: „Ich mag meinen Mann auch nach 30 Jahren noch, das ist in der derzeitigen Situation ein großer Vorteil. Im Garten gibt es jetzt jede Menge zu tun, und im Home-Office ist allerhand Bürokram zu erledigen. Dennoch hoffe ich, dass der Spuk bald vorbei ist - auch im Sinne unserer Partner, denn die Eventbranche treffen die Maßnahmen besonders hart."

„Die aktuelle Situation erinnert uns daran, was wirklich zählt: Gesundheit, Nähe zu unseren Liebsten, ein Dach über dem Kopf, gutes Essen und die Freiheit, das Leben zu genießen. Wichtig ist, ruhig und reflektiert zu bleiben, regelmäßig die Hände zu waschen und soziale Kontakte einzuschränken. So haben wir die Chance, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen“, so Gesundheitsinfluencer Dominik Klug (dailyMed).

Die hübsche Beautyexpertin und Ex-Miss Austria, Izabel Ion, nutzt die Zeit neben Spaziergängen in der Natur mit ihren zwei Hunden auch für ihre Schönheit und berät ihre Kundinnen telefonisch: „Ich mache zweimal in der Woche ein Peeling und einmal eine Maske, um die Haut zum Strahlen zu bringen. Aber natürlich geht es auch um Schönheit von Innen. Die besten Beauty-Tipps sind darum viel Schlaf, ausreichend Wasser trinken und gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Das dient zusätzlich als Booster für unser Immunsystem, was wir derzeit gut gebrauchen können!“

Miss Vorarlberg Nina Wolf ist in ihrer zweiten Heimat Ischgl eingeschlossen, bleibt aber positiv: „Ich bin dankbar dafür, dass es mir und meinen Liebsten gut geht. Langweilig wird mir auf keinen Fall, denn fürs Studium habe ich Einiges zu tun. Zudem versuche ich gerade, mein Beauty-Business aufzubauen. Zum Glück kann ich meinen Schreibtisch auf dem Balkon einrichten.“

Sandra Nemetschke
Sandra Nemetschke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
9° / 15°
bedeckt
8° / 19°
stark bewölkt
10° / 19°
stark bewölkt
7° / 19°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.