Coronavirus in OÖ:

Wucher: Zehnfacher Preis für Toilettenpapier

„Leider wird die aktuelle Lage von manchen ausgenützt, um einen wirtschaftlichen Vorteil aus den Sorgen anderer zu schlagen“, sagt Konsumentenlandesrat Stefan Kaineder. Vor allem auf Gebrauchtmarktplattformen finden sich unverschämte Angebote für Toilettenpapier oder Desinfektionsmittel. Teilweise wird sogar das Zehnfache verlangt!

„Wir sehen auch zum Teil enorme Preissteigerungen für diese Produkte im grenzüberschreitenden Online-Handel. Etwa Toilettenpapier, das um über das Zehnfache des üblichen Preises angeboten wird oder Desinfektionsmittel und Fieberthermometer, die doppelt so teuer verkauft werden“, sagt Kaineder: „Das Traurige an dieser Geschäftemacherei ist, dass sie die Sorgen vieler Menschen in der aktuellen Situation weiter befeuert. Unsere Aufgabe ist es jetzt, die Bevölkerung zu informieren und zu beruhigen, denn es gibt absolut keinen Anlass, sich Sorgen über die Versorgung mit Lebensmittel oder Hygieneartikel zu machen.“

Warnung vor Hamsterkäufen
“Wir müssen jetzt solidarisch zusammenhalten und uns als starke Gemeinschaft sehen. Jeder ist nun verantwortlich, dass unser gutes Zusammenleben und Zusammenhelfen aufrecht bleiben“, mahnt Kaineder: „Dazu zählt auch, nicht mit Hamsterkäufen die Regale von Supermärkten leerzuräumen und andere damit völlig von der Kaufmöglichkeit bestimmter Produkte auszuschließen.“

Wichtige Initiative der Wirtschaft
Eine wichtige Initiative der Wirtschaftskammer Oberösterreich und vieler Betriebe findet sich unter www.lieferserviceregional.at, die bereits in den Bezirken Freistadt, Perg, Gmunden, Ried, Rohrbach, Steyr und Steyr-Land sowie in Vöcklabruck angelaufen ist. Dort können sich regionale Betriebe eintragen lassen, die ihre Produkte und Dienstleistungen zu den Konsumenten nach Hause liefern. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.