24.07.2010 18:17 |

Gewinn versprochen

"InterlottoEurope" als neue Abzocke für arglose Opfer

Die Wirtschaftskrise macht aus vernünftigen Menschen oft arglose, willige Opfer. Anders ist es nicht zu erklären, dass immer öfter auch Kärntner auf die unzähligen Banden hereinfallen, die versuchen, unter dem Deckmantel von Gewinnspielen Geld zu machen. Derzeit lockt wieder das berüchtigte "InterlottoEurope".

"Spanische Lotterie" oder "Lotteria Espana", "Europalotto", "Super Lotto" – unter diesen vielen Decknamen verbirgt sich immer dasselbe: Betrüger, die versuchen, arglosen Menschen viel Geld aus der Tasche zu ziehen. Derzeit sind wieder Mails im Umlauf, um den glücklichen "Gewinnern" des "InterlottoEurope" zu gratulieren.

Konkret heißt es, man sei einer von 27 Gewinnern von 935.470 Euro. Das Geld bekäme man sofort überwiesen; man müsse nur – und da  sitzt der Haken – eine Mail mit einigen Daten senden und sich telefonisch bei einer Firma melden. Ein Kriminalist weiß: "Allein mit den Telefonanrufen können diese Betrüger abzocken. Ein paar Minuten kosten Unsummen. Außerdem schicken sie danach oft noch SMS oder rufen an – wobei der Empfänger zahlt."

Schickt man die Mail zurück, läuft man sogar Gefahr, dass die Gauner versuchen, Viren auf den Computer ihres Opfers zu pflanzen. Ein Programmierexperte: "Diese können in einfachen Programmen verpackt sein, setzen sich fest und spionieren. So lassen sich etwa Bankdaten herausfinden."

von Serina Babka, "Kärntner Krone"
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol