16.03.2020 11:48 |

Urlauber in Spital

Rodelunfälle im Ötztal forderten drei Verletzte

Noch vor der verhängten Ausgangssperre aufgrund des Coronavirus in Tirol gehörten sie wohl zu den letzten Wintersportlern, die hierzulande ihren Spaß hatten. Doch die Rodelgaudi von drei deutschen Urlaubern endete am Samstag nach Unfällen in Niederthai und Sölden teils mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Es war ein Überholmanöver auf dem Rodelweg durch das Horlachtal nach Niederthai, das einem Deutschen (62) gegen 14.40 Uhr zum Verhängnis wurde. „Der Urlauber kam vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit über den linken Böschungsrand hinaus und stürzte in das Bachbett des Horlachbaches“, heißt es seitens der Polizei. Der Mann konnte zwar noch selbstständig nach Niederthai fahren, wurde jedoch im Anschluss wegen Kreislaufbeschwerden und starker Schmerzen mit dem Rettungshubschrauber in das Spital nach Zams geflogen.

Paar krachte in Sölden gegen mehrere Bäume
In Sölden kamen bereits gegen 12 Uhr ein Deutscher (32) und seine gleichaltrige Begleiterin auf der Fahrt von der Gaislachkogl-Mittelstation über den Rand der Rodelbahn hinaus und krachten gegen Bäume. „Die Frau wurde schwer am Rücken verletzt und musste aufgrund des schwer zugänglichen Geländes durch den Notarzthubschrauber mittels Tau geborgen und ins Spital nach Zams geflogen werden“, erklärt die Exekutive. Auch der Mann wurde verletzt. Er suchte selbstständig die Klinik auf.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 17°
leichter Regen
8° / 15°
leichter Regen
6° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 15°
leichter Regen
6° / 15°
einzelne Regenschauer