23.07.2010 15:34 |

Skandal-Bericht

Zeitschrift enthüllt schwule Sex-Orgien von Roms Priestern

Das Doppelleben einiger homosexueller Priester in Rom sorgt für einen Eklat. Das italienische Nachrichtenmagazin "Panorama" veröffentlichte am Freitag eine Reportage über einige Priester, die gefilmt wurden, während sie an nächtlichen Partys mit männlichen Escort-Anbietern teilnahmen. "Die wilden Nächte der Homo-Priester", heißt der Bericht mit expliziten Fotos, der auch im Vatikan Aufsehen erregt.

Drei Wochen lang drang ein "Panorama"-Reporter mit einem homosexuellen Begleiter in die römische Szene ein, in die einzelne Priester laut Bericht bestens integriert seien.

In einer Presseaussendung drückte das römische Vikariat "Schmerz und Überraschung" über den Bericht des Nachrichtenmagazins aus. "Die Römer kennen ihre Priester gut und wissen, dass die absolute Mehrheit von ihnen ein Beispiel von Moralität darstellt", hieß es darin. "Das Ziel der Reportage ist klar: Für einen Eklat zu sorgen und die Priester zu diffamieren", hieß es in der Stellungnahme von Kardinal Agostino Vallini, Vikar der Diözese Rom, weiter.

Das Vikariat bestritt nicht, dass einige Priester ein Doppelleben führen könnten. Es sei ein Anlegen der kirchlichen Behörden "mit Strenge gegen jedes Verhalten vorzugehen, das des Priesterlebens unwürdig ist". Man dürfe nicht zulassen, dass wegen des Verhaltens weniger Priester die Ehrenhaftigkeit aller anderen "beschmutzt" werde.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.