Schülerin verletzt:

Polizei sucht Frau nach Pistenunfall in Gosau

Die Polizei sucht eine 40- bis 50-jährige korpulente Frau, die am Dienstag im Skigebiet Dachstein-West mit einer Zwölfjährigen zusammenkracht ist. Die offenbar erheblich verletzte Schülerin musste später ins Spital geflogen werden.

Eine 12-Jährige aus Bad Goisern nahm am Dienstag an einem Schulskitag teil. Die Kinder und Lehrkräfte hielten sich im Skigebiet Dachstein West Gosau Zwieselalm auf. Nach der Mittagspause gegen 12.45 Uhr fuhr die Gruppe von der Bergstation des Sessellifts Törleck die rote Piste 10 talwärts. Vermutlich im Kreuzungsbereich Gablonzerhütte/Aussichtsberg kam es zu einer heftigen Kollision zwischen der 12-Jährigen und einer noch unbekannten Frau.

Heftige Beschwerden
Die 12-Jährige, die anderen Schüler und auch die Lehrkraft sammelten sich nach dem Unfall. Die Beteiligten gaben an, dass nichts weiter passiert sei. Gegen 13.15 Uhr traten bei der 12-Jährigen dann erstmals körperliche Beschwerden auf, die immer massiver wurden. Pistenretter mussten die Schülerin ins Tal bringen. Dort wurde ein Notarzthubschrauber angefordert und das Mädchen ins Welser Krankenhaus geflogen.

Personsbeschreibung der Zeugin
Die Frau ist ca. 40-50 Jahre alt und war in Begleitung eines Mannes. Sie ist korpulent bzw. mollig und sprach deutsch bzw. hochdeutsch. Möglicherweise fuhr die Frau einen Leih-Ski, der im Bereich der Spitze beschädigt sein müsste. Der Mann und die Frau trugen schwarze Skihosen, die Frau eine hellgrüne Jacke, der Mann eine rote.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Goisern unter 059133 4102.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.