Auch ohne Corona:

Der Ärztemangel nimmt in Oberösterreich weiter zu

„Nachfolge, derzeit nicht besetzt“ steht bei vielen Ausschreibungen von Arztstellen mit Kassenvertrag dabei. Am Dienstag hat die Ärztekammer wieder einen Schwung veröffentlicht, darunter 29 Allgemeinmediziner und 5 Kinderärzte. Die Mangellage nimmt weiter zu.

Das Jahr 2019 endete in Sachen Kassenvertragsärzte mit einer weiter auseinanderklaffenden Schere: Bei 256 Ausschreibungen gab es 158 Bewerbungen. Das heißt nicht, dass etwa 100 niedergelassene Ärzte in Oberösterreich fehlen. Aber der „Pool“ an Stellen, die schon gar nicht mehr offensiv ausgeschrieben werden ist offenbar nicht mehr wegzubringen: 15 Allgemeinmediziner, vier Kinderärzte und ein Hautarzt wären da als Interessenten gefragt.

„Nachfolge, derzeit nicht besetzt“
Dazu kommen die Vertragsarztstellen mit dem Vermerk „Nachfolge, derzeit nicht besetzt“, der neben neun der gestern, Dienstag, ausgeschriebenen allgemeinmedizinischen Ordinationen steht. Insgesamt wurden heuer, mit dem aktuellen Schwung, 78 Arztstellen im niedergelassenen Bereich ausgeschrieben, bisher aber nur 25 Bewerber gezählt. Man wird wohl davon ausgehen können, dass sich heuer die Schere ähnlich weit öffnen wird wie 2019.

Mehr in Ambulanzen?
Darauf deuten auch Aussagen aus der neuen Österreichischen Gesundheitskasse hin, wo Generalsekretär Bernhard Wurzer davon ausgeht, dass die Spitalsambulanzen mehr Patienten betreuen sollten und könnten. Das weist Spitalsärztevertreter Harald Mayer, ein Oberösterreicher, zurück: „Die Unterversorgung im niedergelassenen Bereich darf nicht auf dem Rücken der Spitalsärzte ausgetragen werden“, sagt Mayer und fragt: „Woher kommen die zusätzlichen Spitalsärzte?“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.