10.03.2020 08:00 |

100.000 Euro

Große Hilfe für die kleinen Lifte

Die kleinen Schlepplifte im Land kämpfen Jahr für Jahr ums Überleben. Dabei ist ihre Rolle für den heimischen Skisport wichtig. Denn gerade die Jüngsten erlernen auf diesen Anlagen die ersten Grundlagen. Der Vorteil: Die preisliche Hürde ist deutlich geringer als in den großen Skigebieten.

Während in den großen Skigebieten sich die Saison langsam dem Ende zuneigt, ist diese für viele kleine Lifte schon längst beendet – und viele davon kämpfen ums Überleben. Jahr für Jahr sperren kleinste Liftanlagen quer durch das Land zu. Weniger Schnee und strengere Auflagen machen es für viele Besitzer unmöglich den Betrieb auf Dauer aufrecht zu erhalten.

Dem wollen das Land und die Wirtschaftskammer entgegensteuern und vergeben Förderungen. „Die vielen kleinen Lifte sind enorm wichtig und übernehmen eine ganz entscheidende Rolle bei der Heranbildung des Ski-Nachwuchs“, sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Im Vorjahr wurden daher 100.000 Euro für 17 Projekte an Förderungen ausbezahlt. Beispielsweise bekam der Babylift in der Faistenau ein neues Kunststoffseil, andere Anlagen ein neues Tragseil. Gefördert wurde generell quer durchs Land.

Felix Roittner
Felix Roittner
 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.