04.03.2020 22:27 |

Quarantäne in Laibach

Erster Corona-Fall in Slowenien bestätigt

In Slowenien ist am Mittwochabend der erste Coronavirus-Fall bestätigt worden. Es handelt sich um einen Patienten, der aus Marokko über Italien nach Slowenien gekommen ist, sagte der slowenische Gesundheitsminister Ales Sabeder bei einer Pressekonferenz.

Nachdem der Patient mit sichtlichen Krankheitssymptomen tagsüber seinen Hausarzt besuchte, sei er in die Infektionsklinik in Ljubljana geschickt worden, wo er sich nun in Quarantäne befinde.

Die Behörden versuchen nun herauszufinden, wo er sich infiziert hat und mit wem er Kontakt hatte. Seit der Rückkehr aus Marokko und der Einlieferung ins Spital seien mehrere Tage vergangen, sagte Maja Socan vom Nationalen Institut für öffentliche Gesundheit. Derzeit gehe man davon aus, dass sich der Patient in Marokko angesteckt haben könnte.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.