Günstige Sanierung?

Wie geht es mit der Lippitzbachbrücke weiter?

Kärnten
04.03.2020 09:53

Für Diskussionen gesorgt hat die Baufälligkeit der Lippitzbachbrücke in den vergangenen Wochen. Nach dem Vorschlag von Ex-Landeshauptmann Gerhard Dörfler, „alle Möglichkeiten zur Erhaltung der Brücke zu prüfen“, kündigt Landeshauptmann Peter Kaiser nun Gespräche an.

Nach dem Aufruf von Ex-LH Gerhard Dörfler an LH Peter Kaiser, die geschichtsträchtige Lippitzbachbrücke bei Ruden nicht dem Verfall preiszugeben, könnte Hoffnung für das Bauwerk bestehen.

Ex-LH Gerhard Dörfler und Landeshauptmann Peter Kaiser. (Bild: Rojsek-Wiedergut Uta)
Ex-LH Gerhard Dörfler und Landeshauptmann Peter Kaiser.

Kaiser nimmt den Ball Dörflers nämlich auf und kündigt ein Gespräch mit Straßenreferent Martin Gruber an. Inhalt: Wie kann man die im Abwehrkampf so bedeutende Brücke kostengünstig sanieren?

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele