02.03.2020 15:03 |

Keszler teilt aus

Riesenwirbel um „Ludwigs Schnitzelgesicht“

Für Staunen hat der Auftritt von Eventmanager Gery Keszler beim ÖVP-Landesparteitag gesorgt. Offenbar musste der Life-Ball-Vater dafür auch Kritik einstecken. Die Reaktion Keszlers: ein heftiges Posting auf Facebook, in dem er Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) ein „verschlagenes Schnitzelgesicht“ unterstellt.

Der Haussegen zwischen Keszler und dem Stadtchef hängt schon länger schief: Nach dem Aus für den Life Ball gab es heftige Kritik vom Gründer. Die Situation schaukelte sich immer mehr auf. Vorige Woche gab die Stadt bekannt, dass die frühere Förderung des Life Ball nun für Aidshilfe-Vereine und -Initiativen verwendet wird. Gery Keszler nannte das Vorgehen „beschämend“. Demonstrativ hielt der einst als SPÖ-nahe geltende Eventmanager auch am ÖVP-Landesparteitag eine kurze Rede.

In sozialen Medien gab es dafür Kritik. In einem auf Twitter aufgetauchten Facebook-Kommentar antwortete Keszler holprig und nicht gerade geschmackvoll: „Bin auch schuldig dafür, dass ich Blümel bei seinem Knackarsch lieber hab als Ludwig bei seinen verschlagenen Schnitzelgesicht.“ Ein Friedensschluss rückt damit in weite Ferne.

Philipp Wagner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.