13.02.2020 11:32 |

Posting auf Instagram

Billie Eilish: Erste Klänge des neuen Bond-Songs

Eigentlich hatte so mancher gedacht, Pop-Phänomen Billie Eilish würde ihren Song für den neuen James-Bond-Film bereits bei den Oscars präsentieren. Aber weit gefehlt, bei der Verleihung hab sie gemeinsam mit Bruder Finneas „Yesterday“ von den Beatles zum Besten (siehe Video oben). Für ihre 53,7 Millionen Istagram-Follower gab es aber bereits einen Vorgeschmack auf den Song „No Time To Die“.

„Mein Bruder und ich haben den Song für den neuen James Bond geschrieben. Er heißt „No Time To Die“ und erscheint morgen um 16 Uhr“, postete Billie vor 13 Stunden auf Instagram. Dazu veröffentlichte sie erste Klänge der Titelmelodie. Das Video wurde bereits über vier Millionen Mal angeklickt.

Vor der Oscarverleihung hatte es Gerüchte gegeben, die 18-Jährige werde den neuen Bond-Song bei der Award-Show erstmals öffentlich singen. Doch stattdessen hatte sie während der In-Memoriam-Würdigungen „Yesterday“ von den Beatles gesungen.

Letzter Bond mit Craig
„James Bond 007: Keine Zeit zu sterben“ wird voraussichtlich der letzte mit Hauptdarsteller Daniel Craig als James Bond sein wird. Der Streifen soll in Österreich am 2. April 2020 starten. Zur Handlung verrieten die Produzenten bisher nur wenig: Zu Beginn von „Keine Zeit zu sterben“ befindet sich Bond noch außer Dienst, nachdem er seinen Job am Ende von „Spectre“ (2015) quittiert hat.

Michaela Braune
Michaela Braune
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.