Späßchen auf Facebook

Austrianerin wird wegen „Sturm Sabine“ gehäkerlt!

So oft wie dieser Tage hat SIE ihren eigenen Namen wohl noch selten gehört; landauf, landab wird IHR Name mit Erschütterung und zitterndem Unterton genannt; Leid und Zerstörung werden mit IHREM Namen in Verbindung gebracht - dabei hat SIE gar nichts angestellt: Die Rede ist von der Assistentin der Stadionverwaltung beim FK Austria Wien, die nun einmal auf den Namen Sabine Sturm hört. Grund genug für die Veilchen, sich ein kleines Späßchen auf Facebook zu erlauben …

Ohne viel Drumherum postete man vonseiten der Wiener Austria ein Bild des Büro-Türschilds von Frau „Sturm Sabine“, mit dem Zusatz: „… hat heute besonders viele Hater!“ Eine launige Anspielung auf das derzeit weite Teile von West- und Mitteleuropa fest im Griff habende „Sturmtief Sabine“ …

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.